Intranet mit Valo

Erfolgreiche Implementierung eines neuen Intranets

novaCapta implementiert das neue Intranet für KARL MAYER auf Basis von SharePoint und Valo.

Herausforderung
  • Das bisherige Intranet war nicht für alle Standorte und alle Mitarbeitenden des Unternehmens zugänglich
  • Es fehlte eine Plattform, um globale Unternehmensnachrichten und -informationen auszutauschen
  • Negative Auswirkungen der „Zweispaltung“ auf die Unternehmenskultur 
Lösung
  • Neues, modernes Intranet mit Valo
  • Unternehmensweite, globale Einführung in den jeweiligen Landessprachen
  • Intuitive und einfache Bedienung
  • Schnelle Implementierung
Mehrwert
  • Schneller und einfacherer Zugang zu relevanten Informationen und damit einhergehende Arbeitserleichterung
  • Möglichkeit des Austauschs und der Interaktion der Mitarbeitenden untereinander ohne Umwege und unabhängig vom jeweiligen Standort oder der jeweiligen Sprache
  • Beitrag zum Aufbau einer kooperativen Unternehmenskultur 

"Die Rückmeldungen der Kolleginnen und Kollegen seit dem Start des Projekts sind positiv. 90% der Befragten befinden das neue Intranet für „gut“ oder „sehr gut“."

Anna SonnickCorporate Communications ManagerKARL MAYER

Digitaler Arbeitsplatz

KARL MAYER wollte einen digitalen Arbeitsplatz schaffen, der es ihnen ermöglicht, mit allen Mitarbeitenden ohne Umwege und unabhängig vom jeweiligen Standort oder der jeweiligen Sprache zu interagieren. Das bisherige Intranet erfüllte dieses Ziel jedoch nicht, da es sich in seiner Infrastruktur auf einige Standorte in Deutschland beschränkte und die Informationen nur für die deutschsprachigen Kolleginnen und Kollegen zugänglich waren. Das Intranet trennte auf diese Weise die Mitarbeitenden des Hauptsitzes in Deutschland von den restlichen global verteilten Mitarbeitenden. Dies wirkte sich nicht nur negativ auf die Unternehmenskultur aus, sondern es kamen auch relevante Nachrichten nicht bei den jeweiligen Zielgruppen an. Zudem war die Struktur der Inhalte nicht intuitiv aufgebaut und die Suchfunktion war unzuverlässig. Es gab keinen Chefredakteur oder Hauptverantwortlichen, wodurch niemand das Intranet pflegte oder sich zu dem Traffic darauf bemühte.

Neues modernes Intranet

KARL MAYER war auf der Suche nach einem neuen, modernen Intranet, um seine globale Belegschaft erfolgreich miteinander zu vernetzen. Drei Anforderungen hatte KARL MAYER an das Intranet: Es sollte ein Ort zur Veröffentlichung von Unternehmensnachrichten werden, als Knotenpunkt für Informationen sowie Nachrichten fungieren und den Ausbau einer kooperative Unternehmenskultur garantieren. Zudem wurde entschieden, dass jedes Land ein eigenes Intranet benötigte, um die Nachrichten in der jeweiligen Muttersprache veröffentlichen zu können. 

Valo und novaCapta

KARL MAYER entschied sich für ein Intranet auf Basis von Valo, da es schnell implementiert werden konnte und gleichzeitig die Top-Down-Kommunikationsherausforderungen löst. Da die Lösung auf Microsoft SharePoint basiert, steht sie mit allen Microsoft 365 Tools im Einklang, sodass eine intuitive und einfache Bedienung ermöglicht werden kann. Für die Implementierung des Valo SharePoint-Add-on in die Microsoft 365 Cloud arbeitete die IT-Abteilung von KARL MAYER eng mit der novaCapta zusammen. "Valo Intranet ist modern, fortschrittlich und bietet ein außergewöhnliches Kundenerlebnis. So wird es dem Endnutzer erleichtert, sein Ziel zu erreichen." erklärt der Projektleiter der novaCapta.

Akzeptanz bei den Mitarbeitenden

Das Kommunikationsteam erfreut sich derzeit über 5.000 bis 6.000 Besucher pro Woche auf der Homepage von MyKARL. Sie ermutigen weiterhin Kolleginnen und Kollegen dazu, sich daran zu gewöhnen, MyKARL jeden Morgen zu pflegen. Um das Engagement für das neue Intranet weiter zu fördern, nutzt das Kommunikationsteam MyKARL für persönliche und emotionale Nachrichten. Sie berichten über erfolgreiche Projekte und fügen Bilder sowie Inhalte ein, um das Interesse der Mitarbeitenden zu wecken. Zudem werden nach und nach andere Informationskanäle geschlossen und die Inhalte in das neue Intranet als zentrale Wissensplattform eingepflegt.

Download Case Study KARL MAYER (PDF)

Eingesetzte Technologien

Kundenprofil

KARL MAYER ist ein innovativer Marktführer und Impulsgeber im Textilmaschinenbau. Der Hersteller bietet Lösungen für die beiden wichtigsten Maschenbildungsverfahren, Wirken und Stricken, sowie für die Bereiche Technische Textilien, Kettvorbereitung Weberei und Digitalisierung. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 3.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit seiner internationalen Organisation und dem Anspruch in seinen Hauptmärkten zu produzieren, agiert KARL MAYER nahe an den Kunden und deren Bedürfnissen. Heute hat das Unternehmen Niederlassungen in den USA, England, Indien, Italien, Hongkong, Japan, China, Bangladesch und der Schweiz sowie Vertretungen in allen Teilen der Welt.

https://www.karlmayer.com/de/