Effizientere Vertriebsprozesse mit MS BizTalk Server bei Riedel

novaCapta unterstützt die erfolgreiche Einführung eines neuen CRM bei Riedel Communications in Wuppertal mit einer schlanken Lösung aus BizTalk Server und Generic Router & Translator Framework.

Herausforderungen
  • Einführung eines neuen CRM auf SalesForce-Basis im Unternehmen 
  • Keine Synchronisation der Daten aus dem CRM mit den parallel eingesetzten ERP-Systemen
  • Fehleranfällige manuelle Doppeleingaben der Kundenadressdaten
Projektziele
  • Synchronisation der Adress-, Kontakt-, Artikeldaten sowie Bestellungen zwischen CRM und ERP
  • In CRM und ERP jeweils Zugriff auf die aktuellen Daten
  • Adressdatenpflege nur noch über ein System zur Vermeidung von Fehlern und doppelter Arbeit im Vertrieb
Lösung
  • Synchronisierung der Systeme und Protokollierung der Änderungen
  • Einsatz von MS BizTalk Server in einer Microsoft-dominierten Serverlandschaft
  • Abbildung des Datenflusses und der Abhängigkeiten mit dem Generic Router & Translator Framework von novaCapta
Mehrwert
  • Beschleunigung der Vertriebsprozesse
  • Fehlerreduktion durch die Vereinfachung der Dateneingabe
  • Besserer Überblick über Kunden-, Artikeldaten und Bestellungen
  • Die Pflege und Produktion der Stammdaten (Golden Records) sind durch die Synchronisation immer in allen Systemen aktuell
  • Ein zentrales DataWarehouse mit allen relevanten Meta- und Transaktionsdaten

"Wir sind mit der novaCapta sehr zufrieden und würden gerne weitere Projekte mit ihnen umsetzen."

Johann BornDeputy Head of IT & ProcessesRiedel Communications GmbH & Co. KG

MS BizTalk als Vertriebsunterstützung

Die Einführung des CRM-Systems Salesforce stellt die IT der Riedel Communications GmbH & Co KG vor eine neue Herausforderung. Im Zuge der Neueinführung des CRM sollten außerdem einige Probleme beseitigt werden, die sich aus dem beständigen Wachsen der IT-Unternehmenslandschaft in der Vergangenheit ergeben hatten: Die doppelte Adress- und Kundendatenpflege im CRM und ERP. Für die tägliche Arbeit des Vertriebs bedeutete das, die Adress- und Kundendaten an zwei Stellen zu pflegen.

Das eine solche manuelle Pflege zu Fehlern und Ungenauigkeiten führte, liegt auf der Hand. Eine Lösung musste her, die es möglich machen würde, die Kunden- und Adressdaten nur noch an einer Stelle zu pflegen und die Daten zu synchronisieren.

Riedel setzt in seiner gesamten Serverlandschaft stark auf Microsoft-Technologie – dies sollte auch bei der Lösung dieser Aufgabe berücksichtigt werden. Riedel suchte deshalb einen Partner, der die Expertise im Umfeld der Microsoft-Technologien mitbringt und sich im Umfeld von Homogenisierung, Schnittstellen und Konsolidierung hervorragend auskennt. Die novaCapta als ausgewiesener Microsoft-Partner brachte genau das Wissen über Datenkonsolidierung und Synchronisation mit, um dieses Projekt umzusetzen. Johann Born, Deputy Head of IT & Processes bei Riedel Communications: „Wir haben uns für novaCapta als Umsetzungspartner entschieden, weil die novaCapta schon ähnliche Projekte erfolgreich umgesetzt hat und wir uns bei der Diskussion der möglichen Lösungen sehr gut beraten fühlten.“

Formel 1 Boxenstopp an den Testdays Barcelona 2017

Generic Router & Translator Framework

Ein Teil der Technologielösung, die jetzt bei Riedel zum Einsatz kommt, ist MS BizTalk. „Das Produkt BizTalk von Microsoft hat uns mehr überzeugt als Produkte anderer Hersteller,“ so Johann Born, Deputy Head of IT & Processes bei Riedel Communications. Die novaCapta setzt bei diesem Projekt erneut auf ein bewährtes und selbst entwickeltes Framework. Das Generic Router & Translator Framework konsolidiert und transformiert die Daten in eine „eigene“ Sprache. DieseTransformation der Daten hat einen weiteren wichtigen Vorteil: Die konsolidierten Daten stehen allen Unternehmenssystemen für systemübergreifende Analysen zur Verfügung. Und damit bietet die Lösung aus BizTalk und Generic Router & Translator Framework, eine schlanke auf Microservice basierende Architektur auch eine langfristige Perspektive für Riedel – mit völlig neuen Möglichkeiten für die Analyse sämtlicher Unternehmensdaten.

„Uns hat auch überzeugt, dass die Gesamtlösung keine fertig programmierte Blackbox ist, sondern der Code offen ist und wir ihn bei Bedarf anpassen können,“ erläutert Johann Born. Die neue Lösung synchronisiert die Systeme und protokolliert alle Änderungen.

Die Einführung des neuen Systems und der nahtlose Datenaustausch von ERP und CRM hat sich schon gelohnt. „Der Vertrieb ist schneller bei der Angebotserstellung und kann sich stärker auf seine wesentlichen Aufgaben konzentrieren“, erklärt Johann Born. Die doppelte Datenpflege inklusive aufwändiger Fehlerbreinigungen fällt komplett weg. Und der Vertrieb hat durch die Synchronisation einen viel besseren Überblick über Kunden-, Adress- und Artikeldaten.

 

Download CaseStudy Riedel DE (PDF)

Eingesetzte Technologien

Kundenprofil


RIEDEL Communications GmbH & Co. KG

Die RIEDEL Communications GmbH & Co. KG ist ein 1987 gegründetes Unternehmen mit Hauptsitz in Wuppertal. Riedel stellt Kommunikationstechnik her und betreibt einen Rental Service. In seinem Segment gehört das Unternehmen zu den Weltmarktführern. Mit über 500 Mitarbeitern ist RIEDEL Communications an 19 weiteren Standorten weltweit vertreten.

Zur Webseite