Teams Only für das Sensopro-Team

Lückenlose Zusammenarbeit mit Microsoft Teams

Lückenlose Kommunikation und Zusammenarbei war das Ziel bei Sensopro. Mit dem Teams Only-Ansatz als Lösung wurde so ein klarer Einstiegspunkt geschaffen und es können alle Vorteile der O365-Welt innerhalb der einen App gebündelt genutzt werden.

Herausforderung
  • Verschiedene Tools für Kommunikation und Kollaboration im Unternehmen
  • Mit bisheriger Cloud-Lösung immer wieder unzufrieden
  • Struktur in „wild“ gewachsene Kanäle bringen
Lösung
  • Von Exchange-Migration bereits vorhandene Office 365 Lizenzen nutzen
  • Teams Only-Ansatz für das junge, dynamische Team
  • Klare Namenskonventionen & Berechtigungen (Private Channel) für das Anlegen und Arbeiten von/in Teams
Mehrwert
  • Lückenlose Kommunikation im Unternehmen wird unterstützt und gefördert
  • Durch Einbinden von SharePoint und auch beispielsweise Planner/OneNote/etc. kann allen Bedürfnissen der Zusammenarbeit innerhalb des Teams Only-Ansatzes nachgekommen werden
  • Moderne Strukturen geschaffen, die das Wachstum des Unternehmens unterstützen und auch in der Zukunft tragen können

„Microsoft Teams ermöglicht uns eine effiziente und strukturierte Zusammenarbeit. Schon nach einer kurzen Zeit stellen wir eine Verbesserung im Arbeitsalltag fest – dies nicht zuletzt wegen der transparenten und lösungsorientierten Projektarbeit von novaCapta.“

Florian KuchenGeschäftsleitung & FinanzenSensopro AG

Mit Teams in eine neue Ära der Zusammenarbeit

Alles fing an mit einer Exchange-Migration. Mails, Kalender, Aufgaben – all das sollte in einem Tool gebündelt und zuverlässig synchronisiert abrufbar sein. Daraus wurde nun die Erfolgsstory vom Teams Only-Ansatz in einem jungen, dynamischen Unternehmen.

Sensopro, das sind ca. 30 motivierte Menschen, die sich der Steigerung von Koordination, Gesundheit und Fitness verschrieben haben. Und die durch gewachsene Strukturen lange über verschiedenste Tools miteinander kommuniziert und zusammengearbeitet haben. Mit Office 365 und der novaCapta sollte dies nun in effizientere Bahnen gelenkt werden.

Zusammenarbeit in einem Tool, jederzeit und überall

Die Anforderungen waren schnell klar: Möglichst lückenlos sollte kommuniziert und zusammengearbeitet werden können. Und vor allem sollte ein zuverlässiger Cloud-Dienst gefunden werden, der es ermöglicht, mit mehreren Personen ortsunabhängig an gemeinsamen Dokumenten und Ideen zu arbeiten. Ein produktiver, störungsfreier Austausch war das übergeordnete Ziel – auch mit weiterem Wachstum des Unternehmens.

Durch die von der novaCapta vorher erfolgreich begleitete Exchange-Migration waren bereits O365-Lizenzen vorhanden – warum also nicht Microsoft Teams in Kombination mit SharePoint Online und all den anderen Tools für Zusammenarbeit nutzen? Um einen klaren Einstiegspunkt zu schaffen in diese neue Kollaborations-Welt, empfahl der novaCapta-Consultant den Teams Only-Ansatz. So können alle Vorteile der O365-Welt innerhalb der einen App gebündelt genutzt werden – gerade bei dieser Unternehmensgröße oft eine immense Erleichterung. 

Gute Planung ist alles

Natürlich bleiben bei der Einführung eines neuen Tools die Vorbereitung und Nutzung von Namenskonventionen, Berechtigungsstrukturen sowie Schulungen und Support nicht aus. So wurde innerhalb Teams die Organisationstruktur von Sensopro ganz einfach abgebildet, per Namenskonventionen können die Mitarbeiter auf den ersten Blick erkennen, um welche Art von Teams Team es sich handelt. Und auch beispielsweise die Finanzbuchhaltung kann „mitspielen“, privaten Kanälen und ihren restriktiven Berechtigungen sein Dank. Teams in der Zusammenarbeit mit Externen bekommen beispielsweise alle ein „E“ zu Beginn des Namens, in privaten Kanälen kann sich auch bei sensibler Informationslage – wie Finanzen oder HR-bezogene Daten – ausgetauscht und zusammengearbeitet werden und zudem hat jeder Mitarbeiter ein eigenes Teams Team, in dem er seine Dokumente, Aufgaben oder Notizen ablegen und verwalten kann. Digitales (zusammen)arbeiten auf allen möglichen Ebenen eben.

 

DOWNLOAD PDF DE

Eingesetzte Technologien

Kundenprofil

Sensopro AG

Sensopro wurde 2008 von Kaspar Schmocker ins Leben gerufen. Im Rahmen seines Sportstudiums wollte er ein Gerät konstruieren, welches Koordinationstraining unter Belastung ermöglicht. Daraus entstanden ist ein junges Unternehmen mit einem umfassenden Konzept, das den Mehrwert der Koordination in den Mittelpunkt stellt, und ein mittlerweile 30 Mann (und Frau) starkes Team.

Zur Webseite