Das nC Projektionstool für Aktuare

Stabil, flexibel, kosteneffizient

Für versicherungsmathematische Berechnungen, Gewinnprüfung, Projektionen, Asset-Liability-Modellierung und stochastische Modellierung.

novaCapta "DevOps für Aktuare" nutzt die Synergie aus jahrelanger Erfahrung in der Entwicklung auf Basis modernster Technologie von Microsoft und tiefer Branchenkenntnisse in der Versicherungsmathematik, um veraltete und umständliche Standardsoftware für Actuarial Science abzulösen: Ein Tool, welches die Anforderungen Ihrer Branche berücksichtigt und gesetzliche Standardprozesse in der Durchführung optimiert, um Sie an Ihre Bedürfnisse anzupassen. 

Unsere Lösung für Actuarial Science

Sehr hohe Rechenkapazität

Leistungsstarke Berechnung dank optimierter RunEngine, um den stetig steigenden gesetzlichen Anforderungen gerecht zu werden. Zusätzliche Parallelisierbarkeit von Segmenten – sowohl von deterministischen als auch stochastischen Läufen.

Große Nutzerfreundlichkeit

Unser Projektionstool basiert auf einer modernen, weit verbreiteten Programmiersprache. Dadurch erhalten Sie ein Tool, das sich von Ihnen eigenständig bedienen, bei Unterstützungsbedarf aber auch problemlos mit externen Berater nutzen lässt.

Prozessintegration vereinfacht

Nahtlose Integration in bestehende Prozesse dank offener Schnittstellen. So können Sie alle Vorteile unseres Tools nutzen, auch wenn Sie firmenspezifische, interne Prozesse bewahren möchten. Gewinnen Sie Flexibilität durch unseren modularen Aufbau.

Versionierung und Masterprozesse

Nutzen Sie die Vorteile der automatisierten Dokumentationserstellung für erleichtertes Arbeiten. Erhalten Sie sich Revisionssicherheit durch die automatische Änderungsnachverfolgung per Versionierung und die Beseitigung von Medienbrüchen.

Sie möchten gerne mehr über unser Projektionstool erfahren?

Hinterlassen Sie einfach Ihre Kontaktdaten, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Gerne besprechen wir unverbindlich mit Ihnen, wie das Projektionstool Ihre Arbeit verbessern kann, Sie sicher durch IFRS17 begleitet und Ihnen eine zukunftsfähige Software für Actuarial Science bietet.

Wir verwenden die von Ihnen an uns gesendeten Angaben nur, um auf Ihren Wunsch hin mit Ihnen Kontakt im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage aufzunehmen. Alle weiteren Informationen können Sie unseren Datenschutzhinweisen entnehmen.

* Pflichtfelder

"Dank novaCapta gib es endlich stabile Alternativen zu den Standardprogrammen für Versicherungsmathematik."

Walter KochVerantwortlicher für die Unternehmensmodellierung Live & HealthGenerali

Zeit für Veränderungen in Actuarial Science 

Wir sind davon überzeugt, dass es an der Zeit ist, eine neue Alternative zur gängigen Standardsoftware für versicherungsmathematische Berechnungen in Betracht zu ziehen. Daher haben wir uns intensiv mit den gesetzlichen Änderungen, den Anforderungen der Branche und neusten Technologien auseinandergesetzt. Ein stabiles Projektionstool für die Versicherungsbranche ist das Endergebnis.

IFRS17 als Anstoß für neue Software in der Versicherungsbranche

Spätestens seit dem neuen Standard für Versicherungsverträge (IFRS Insurance Contracts) stehen sowohl Versicherungsmathematiker als auch Risikomanager vor einer großen Herausforderung: Mit der Einführung eines neuen Bewertungsmodell werden versicherungsmathematische Berechnungen für die Bilanzierung noch komplexer und umfassender. Dies wirkt sich auch auf die IT-Architektur aus. Die Systeme müssen es den Versicherungsaktuaren und Risikomanagern ermöglichen, komplexe Berechnungen und Prozesse schnell, zuverlässig und detailliert durchzuführen. Relevante Risikoinformationen müssen jederzeit schnell verfügbar und korrekt kalkuliert sein. Dies benötigt eine IT-Landschaft, welche die neuen Prozesse integriert und weitere Anpassungen ermöglicht.

Auch in Zukunft werden sich nicht nur die Mitarbeiter, Mathematiker und Risikomanager fachlich für Veränderungen fit halten müssen – auch die IT muss sich an gesetzliche Anforderungen agil anpassen können. 

Ein Projektionstool entwickelt in Zusammenarbeit mit Aktuaren 

Die Standardsoftware auf dem Markt bedient sich eines geschlossenen Systems, sodass es den Aktuaren selbst oder auch der internen IT nicht möglich ist, die Software den eigenen Anforderungen anzupassen. Zudem sind Riskmanager und Aktuare mit dem täglichen Volumina an Aufgaben schon so ausgelastet, dass die Benutzung anwenderfreundlich sein sollte. 

Aus diesem Anlass haben wir unsere jahrelang bewährte Expertise in der Entwicklung (DevOps) genutzt, um eine neue, stabile und flexible Lösung zu entwickeln, die den Anfoderungen gerecht wird.

Das Tool leistet sowohl versicherungsmathematische Berechungen als auch die Gewinnermittlung und Risikokalkulation sowie verschiedene Projektionen, Asset-Liability-Modellierung und stochastische Modellierungen auf Basis von Microsoft Azure. Es beinhaltet eine Finanzbibliothek mit vielfältigen Modulen, die individuell konfigurierbar sind. Das Projektionstool arbeitet mit umfangreichen Rechenkapazitäten aus über 60 Rechenzentren weltweit und ermöglicht den Versicherungsaktuaren und Risikomanagern zeitnahe Einblicke in Bewertungen von Risiken, um aufsichtsrechtlichen Standards gerecht zu werden. Unsere Technologie gestaltet den Großteil des Berichts- und Dokumentationsprozesses so schlüsselfertig wie möglich – für ein effizienteres und angenehmeres Arbeiten als zuvor. Versetzten auch Sie Ihre Mitarbeiter in die Lage, mit weniger Aufwand mehr zu erreichen. Und das mit schnellerer und leistungsstärkerer Technologie. Unser Projektionstool haben wir explizit dafür entwickelt, die komplexen Anforderungen der Versicherungsaktuare, der Versicherungsbranche und dem Risikomanagement zu erfüllen.

FAQs

novaCapta ist ein IT-Unternehmen; wie viel Erfahrung besteht mit aktuariellen Projektionsmodellen?

Wir arbeiten seit mehr als drei Jahren im Bereich „aktuarielle Modellierung“ und haben hier viele Erfahrungen gesammelt. Unsere Partner sind erfahrene Aktuare mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in dem Bereich. Ziel ist es hier jedoch nicht, eine novaCapta-Lösung anzubieten, sondern jahrelang erprobte Tools und Methoden großer Marktführer zur Verfügung zu stellen. Wir haben lediglich die mächtige Entwicklungsumgebungen um die für die Aktuare notwendigen Funktionalitäten ergänzt.

Kommen die Aktuare mit der Programmiersprache .NET C# zurecht?
Welche Unterstützung kann uns novaCapta bieten?
Wann sollte das bestehende System abgelöst werden?
Bietet novaCapta auch Unterstützung bei der Weiterentwicklung der bestehenden Projektionsmodellen an?
Der Wechsel auf ein anderes System ist sehr teuer. Was kann so ein Projekt kosten?
Wie hoch sind die Lizenzkosten?
Sind wir nach der Einführung von der novaCapta abhängig?

Sie möchten gerne mehr über unser Projektionstool erfahren?

Hinterlassen Sie einfach Ihre Kontaktdaten, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Gerne besprechen wir unverbindlich mit Ihnen, wie das Projektionstool Ihre Arbeit verbessern kann, Sie sicher durch IFRS17 begleitet und Ihnen eine zukunftsfähige Software für Actuarial Science bietet.

Wir verwenden die von Ihnen an uns gesendeten Angaben nur, um auf Ihren Wunsch hin mit Ihnen Kontakt im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage aufzunehmen. Alle weiteren Informationen können Sie unseren Datenschutzhinweisen entnehmen.

* Pflichtfelder