Digital jetzt! – Ihre Förderung für Digitalisierung

Wir zeigen Ihnen, wie Sie richtig in Digitalisierung investieren und sich bis zu 70% Förderung sichern

Digitalisierung war noch nie so einfach! Mit dem Programm „Digital Jetzt – Investitionsförderung für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU)“ unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) den Mittelstand finanziell dabei in digitale Technologien sowie in die Qualifizierung ihrer Beschäftigen zu investieren. Prüfen Sie jetzt mit uns Ihre Fördermöglichkeiten und lassen Sie uns gemeinsam Ihren Digitalisierungsplan umsetzen. 

Was ist "Digital Jetzt"?

Um die Digitalisierung in der deutschen Wirtschaft voranzutreiben, stellt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) über „Digital Jetzt“ Fördergelder bereit. Unternehmen dürfen über die Zuschüsse Investitionen in digitale Technologien sowie die Qualifikation ihrer Mitarbeiter zu Digitalthemen finanzieren.

Warum (Digital) jetzt?

Lieber heute als morgen: Mit dem Förderprogramm besteht die Chance, die Kosten so klein wie möglich zu halten. Die maximale Unterstützung von 70% ist jedoch nur noch bis zum 30. Juni 2021 verfügbar – danach sinkt der Zuschuss um 10% Prozent.
Sie fühlen sich von dem Programm angesprochen, benötigen aber Hilfe bei der Umsetzung Ihres Digitalisierungsplans? Wir helfen Ihnen gerne.

Für wen ist das Förderprogramm „Digital Jetzt“ gedacht?

Die Investitionsförderung „Digital Jetzt“ des BMWi richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen aus allen Branchen, deren Betriebsstätte oder Zulassung in Deutschland liegt. Interessierte Unternehmen sollten nachweisen können, dass sie zwischen 3 und 499 Mitarbeiter beschäftigen. Das Digitalisierungsvorhaben darf zum Zeitpunkt der Förderbewilligung noch nicht begonnen haben und insgesamt nicht länger als 12 Monate dauern.

Was genau wird gefördert?

Es gibt zwei Module – Die Besonderheit: Ein Unternehmen kann sowohl ein Modul als auch beide Module beantragen.

Investition in digitale Technologien

Investitionen in Soft- und Hardware, mit besonderem Blick auf die interne und externe Vernetzung des Unternehmens. Mögliche Investitionen könnten Künstliche Intelligenz (KI), Cloud-Anwendungen, Big Data, Sensorik und IT-Sicherheit oder Datenschutz sein.

Investition in die Mitarbeitenden

Unterstützung bei der Weiterbildung von Beschäftigten im Umgang mit digitalen Technologien. Das Augenmerk liegt vor allem auf Mitarbeiter*innen, die zur Erarbeitung und Umsetzung digitaler Strategien im Unternehmen sowie bei IT-Sicherheit und Datenschutz helfen. Gefördert werden ebenfalls grundsätzliche Basiskompetenzen für eine erfolgreiche digitale Zusammenarbeit.

Wie hoch ist der Zuschuss bei der Förderung für Digitalisierung?

Der maximale Zuschuss beträgt 70%. Der höchste Betrag liegt bei 50.000 Euro, 17.000 Euro werden jedoch mindestens bezuschusst (bei Inanspruchnahme von Modul Zwei 3.000 Euro).
Die Berechnung der exakten Höhe ist von der Mitarbeiterzahl und dem Projektumfang abhängig. Da es sich um einen Zuschuss handelt, muss das erhaltene Geld nicht zurückgezahlt werden.

Welche digitalen Technologien sind für mein Unternehmen sinnvoll?

Erfahren Sie mit uns, welche Digitalisierungsmaßnahmen zu Ihrem Unternehmen passen und wie auch Ihre Mitarbeiter von einer Umstellung profitieren. Wir beraten Sie gerne und begleiten Sie bei der Umsetzung.

Sie fühlen sich von dem Programm angesprochen, benötigen aber Hilfe nachhaltige Digitalisierungsmaßnahmen zu erkennen umzusetzen? Wir helfen Ihnen gerne! Hinterlassen Sie einfach Ihre Kontaktdaten und wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Sie wollen uns und unser Portfolio gerne näher kennenlernen?

Hinterlassen Sie einfach Ihre Kontaktdaten, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen. 

Wir verwenden die von Ihnen an uns gesendeten Angaben nur, um auf Ihren Wunsch hin mit Ihnen Kontakt im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage aufzunehmen. Alle weiteren Informationen können Sie unseren Datenschutzhinweisen entnehmen.

* Pflichtfelder