Köln, 21.07.2017

Arbeitsplatz 4.0 – novaCapta schafft innovative Arbeitsumgebung für ihre Mitarbeiter

Arbeitsplatz 4.0 – novaCapta schafft innovative Arbeitsumgebung für ihre Mitarbeiter

Mit dem Umzug in das neue Bürogebäude im Mediapark Köln hat sich die novaCapta nicht nur einen der attraktivsten Standorte der Stadt gesichert. Auch bei der Inneneinrichtung wird gepunktet:

 „Bei unseren Kunden realisieren wir den digitalen Arbeitsplatz der Zukunft – und das Konzept des modernen Arbeitens leben wir auch intern.“ Erklärt Eric Chall, Geschäftsführer der novaCapta. Offene und freundlich gestaltete Großraumbüros mit viel Tageslicht, flexiblen Arbeitsplätzen, Stehpulten und gemütlichen Sitzecken sorgen für eine besonders hohe Arbeitsqualität. Im Mittelpunkt der Büros bietet ein innovativer „Meeting Point“ genügend Raum für den Austausch der Mitarbeiter.

Bei der Konzeption der neuen Räume arbeitete das Unternehmen eng mit dem Frankfurter Interior Design Experten von ROOMHERO zusammen. ROOMHERO hat sich auf innovative Einrichtungskonzepte und moderne Innenarchitektur spezialisiert, die dem Neuen Arbeiten gerecht werden. „Da Berufstätige immer häufiger selbst bestimmen, wann und wie sie arbeiten, gewinnen flexible Arbeitsplätze und informelle, frei zugängliche Begegnungsstätten zunehmend an Bedeutung. Um diesem Zeitgeist gerecht zu werden, beinhalten unsere Einrichtungskonzepte nicht nur optisch ansprechende, sondern immer auch multifunktionale und "Intelligente" Produkte.“ Beschreibt Daniel Kuczaj, Geschäftsführer von ROOMHERO. Bei der Einrichtung des Großraumbüros wurden deshalb auf Klassiker der USM gesetzt und Möbel des holländischen Herstellers PALAU. PALAU entwickelt multifunktionelle Möbel, die viele verschiedene Einsatzmöglichkeiten bieten und somit die perfekte Wahl für moderne und innovative Bürowelten sind.

Eric Chall: „Mit ihrem innovativen Konzept unterstützen ROOMHERO und Palau optimal die Vision der novaCapta, Vorreiter des modernen Arbeitens zu sein und sich als attraktiver Arbeitgeber weiter zu etablieren. So bringen wir unsere Mitarbeiter und Teams noch näher zusammen, können Know-how noch effektiver nutzen und unsere Expertise weiter ausbauen.“

 Weitere Informationen zu unseren Partnern erhalten Sie auf ROOMHERO und Palau.