Monitoring

Monitoring Möglichkeiten für SharePoint 2013

Mit Hilfe von Monitoring Maßnahmen stellen Sie eine dauerhaft stabile und integre Microsoft SharePoint 2013 Umgebung sicher. Hierzu gehört zum Beispiel das Prüfen der Reaktionszeit Ihrer SharePoint-Server auf Web-Anfragen oder die Überwachung des Zustandes der SharePoint-Dienste. Es gibt verschiedenste Möglichkeiten und Tools, eine SharePoint 2013 Farm zu Überwachen. SharePoint 2013 verfügt über zahlreiche Standard-Überwachungsfeatures, welche unterschiedliche Teile der Farm Monitoren können.

Wir besitzen mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung im Monitoring von SharePoint und unterstützen Sie gerne beim Konzipieren und Umsetzen geeigneter Monitoring-Maßnahmen für Ihren SharePoint 2013.

Standard Monitoring-Tools in Microsoft SharePoint 2013

Die Integritätsberichte zeigen beispielsweise an, welche Seiten am langsamsten sind (eventuell durch benutzerdefinierte Anpassungen und/oder Anpassungen am Design) und welche Benutzer bestimmte Seiten am aktivsten nutzen.

Die Diagnoseprotokolle (Unified Logging Service, kurz ULS) weisen auf verschiedene Probleme innerhalb der SharePoint-Farm hin. Der genaue Detailgrad dieser Protokollierung wird in der SharePoint-Zentraladministration hinterlegt. Mithilfe eines sogenannten ULS-Log Viewers können ULS-Log-Files übersichtlich dargestellt und sogar in Echtzeit angezeigt werden. Weiterhin gibt es die Möglichkeit, diese Log-Files mittels Power Shell zu filtern und nach Excel zu exportieren.

SharePoint verwendet verschiedenste Zeitgeberaufträge (Timer-Services) für seine Features. Hierbei führt ein Timer-Service bestimmte Windows-Dienste automatisiert in zuvor definierten Zeitabständen aus. Der Status der Dienste kann via Power Shell sowie über die Zentraladministration ermittelt werden. Dadurch wird auf einen Blick ersichtlich, ob alle Dienste korrekt ausgeführt werden.

SharePoint 2013 bietet ebenfalls eine Protokollierungsdatenbank, welche die meisten der oben genannten Überwachungsmöglichkeiten beinhaltet. Diese Datenbank beinhaltet Informationen der Windows Server-Ereignisprotokolle, SharePoint ULS-Protokolle oder auch Verwendungsdatenprotokolle. Die Protokollierungsdatenbank enthält Überwachungs-Informationen von allen Servern der SharePoint-Farm und dient somit der Steigerung der Überwachungseffiziens. Die Inhalte dieser Datenbank können mithilfe des SQL-Server-Management-Studios und via SQL-Ansichten dargestellt werden.

Einige Hersteller bieten darüber hinaus eigene Drittanbieter-Tools zum Überwachen einer SharePoint-Farm an. Dabei werden – je nach Tool – Informationen wie SharePoint-Dienste, Webanfragen, Hardware-Auslastungen und Performance, sowie Ereignis-Protokolle erfasst. Außerdem können die Performance der SQL-, Exchange- und Active Directory-Server, sowie andere wichtige Aspekte einer Farm überwacht werden. Viele dieser Tools generieren Alarmierungen, Reports und Dashboards in Echtzeit, was einen echten Mehrwert bietet.

Wir konnten bereits mit den unterschiedlichsten Monitoring-Tools und -Diensten für Microsoft SharePoint Erfahrungen sammeln und unterstützen Sie gerne dabei, ein für Ihr Unternehmen geeignetes Monitoring aufzubauen und einzuführen. Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Ihr Projekt.