Datenschutz & Sicherheit in

Microsoft speichert die Daten von Office 365 in hochmodernen Rechenzentren. Diese entsprechen höchsten Sicherheitsstandards, sowohl was die verwendeten Technologien, als auch den generellen Schutz der Gebäude vor unbefugtem Zutritt betrifft.

Redundante Rechenzentren für besonders hohe Sicherheit

Für Europa stehen Rechenzentren in Dublin und Amsterdam bereit. Alle in Dublin gespeicherten Daten werden in Amsterdam gespiegelt. Sollte der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass das Rechenzentrum in Dublin ausfällt, springt sofort das Rechenzentrum in Amsterdam ein. Für Sie als Kunden bedeutet das eine besonders hohe Ausfallsicherheit. Die Daten europäischer Office 365 Nutzer werden ausschließlich in den europäischen Rechenzentren abgelegt, so dass Ihre Daten immer sicher in Europa verbleiben. Wünschen Sie eine zusätzliche Datenisolierung, gibt es zudem eine Office 365-Version, die Informationen separat auf nur für Ihr Unternehmen bestimmter Hardware speichert.

Für die User Anmeldung bei Office 365 stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

Der Unterschied liegt in der Anzahl der Faktoren, die Sie für die Authentifizierung nutzen möchten.

Unternehmen, die Microsoft Office 365 nutzen, profitieren von zahlreichen weiteren Security-Funktionen. Neben standardmäßigen Antivirenprogrammen ist zum Beispiel die Microsoft Forefront Online Protection bei Microsoft Exchange eingebaut. Hierbei handelt es sich um einen vielschichtigen Viren- und Spamschutz für E-Mails, der ständig aktualisiert wird, um User vor den neuesten Gefahren zu schützen.

Unterstützung & Weitere Informationen

Sie interessieren sich für Microsoft Office 365, sind aber unschlüssig, ob die Sicherheitsstandards Ihren Unternehmensinternen Regularien entsprechen? Wir unterstützen Sie gerne dabei, die Compliance zu überprüfen.

Weitergehende Informationen von Microsoft gibt es unter: http://products.office.com/de-de/business/office-365-trust-center-cloud-computing-security