Collaboration

Leistung durch Zusammenarbeit

Collaboration ist ein zentraler Bestandteil der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens. Für jede Gruppe mit mehr als zwei Personen empfiehlt sich ein elektronisches System, das die projektorientierte Arbeitsweise unterstützt, um das gemeinsame Ziel effektiv zu erreichen. Dieser Standard wird häufig in einem Firmen-Intranet umgesetzt, in dem für feste oder kurzfristige Teams übergreifende Strukturen zur Kooperation bereitgestellt werden.

Eine gemeinsame Plattform

Die novaCapta hat sich nicht grundlos auf SharePoint als Portallösung spezialisiert: Die Plattform ist zentral verfügbar, mit dem Browser nutzbar und besteht aus flexibel kombinierbaren Bausteinen zur Abbildung der Firmenstruktur und Arbeitsabläufen. Durch eine umfangreiche Auswahl an Templates können problemlos beliebige öffentliche und private Bereiche eingerichtet werden, von denen der Benutzer nur sieht, wofür er berechtigt ist. Das gemeinsame Arbeiten erfolgt mit diversen Templates für Inhalte – wie z.B. gemeinsame Kalender, Dokumentencenter oder Formularsammlungen.Workflows erlauben automatische Geschäftsprozesse, Formulare und Inhaltstypen erzeugen Konformität und offline Synchronisation, E- Mail Integration und Templates für "Small Devices" erweitern die Arbeitsbereiche. Für alle genannten Bausteine gibt es vorhandene Werkzeuge, falls die Bordmittel nicht ausreichen: SharePoint Designer für angepasste Templates und Visio Professional Plus um individuelle Workflows zu erzeugen.

Individuell anpassbar

Die klassischen Tools der Zusammenarbeit mit Schwerpunkt auf Dokumenten- und Informationsaustausch sind in SharePoint über die üblichen Grenzen hinaus erweiterbar:

Effiziente Lösung

Wir machen die häufige Erfahrung, dass durch den effektiven Einsatz der Möglichkeiten von SharePoint gerade im Zusammenhang der Ausrichtung auf Collaboration sehr schnell ungeahnte Synergien aus Kundenprojekten entstehen:

Die geschilderten Beispiele lassen sich on Demand ohne tiefe Systemeingriffe realisieren und könnten bei entsprechender Einarbeitung direkt von den betroffenen Fachabteilungen weitergepflegt werden.